Nokia RX-114 – Tablet des finnischen Hersteller bei der FCC aufgetaucht

nokia-rx-114-tablet-des-finnischen-hersteller-bei-der-fcc-aufgetauchtDass Nokia schon seit geraumer Zeit neben seinen Lumia Smartphones auch ein eigenes Tablet entwickelt, gilt als eine nahezu bestätigte Information. Wann das Gerät auf den Markt kommt, ob es sich dabei nur um eine Konzeptstudie handelt und wie es um die Hard- und Software bestellt ist, konnte man bislang jedoch lediglich mutmaßen. Mit dem Auftauchen neuer Smartphones, der Übernahme durch Microsoft und den Meldungen, dass man einstmals an Android Geräten gearbeitet hat, wurde es um dieses spannende Gerücht jedoch still. Nun tauchen Unterlagen der FCC (Federal Communications Comission, eine unabhängige Behörde der USA, die Zulassungen für neue Kommunikationsgeräte erteilt), die belegen, dass ein Nokia RX-114 getauftes Gerät die Anforderungen derselben erfüllt hat. Da im Windows 8 Tablet Markt Dominanz fehlt und es bis auf das iPad kein besonderes Produkt gibt, mit dem man Tablets generell assoziiert, ist die Zeit für ein schickes Pad aus Finnland offenbar reif.

Bislang nur LTE Support bekannt

Nokia scheint viel Energie darauf verwendet zu haben, das Lumia Tablet geheimzuhalten, denn die FCC Dokumente verraten wenig darüber, um was für ein Gerät es sich überhaupt handelt und geizen ebenfalls mit technischen Details. Es ist lediglich bekannt, dass neben dem normalen HSPA+ auch das sehr viel schnellere LTE auf den üblichen Frequenzen unterstützt wird. Des weiteren soll das RX-114 nicht mit dem vollwertigen Windows 8, sondern mit der abgespeckten Windows RT Version erscheinen, weswegen man spekulieren könnte, dass es sich um ein ähnlich günstiges Gerät wie das Kindle Fire oder das Nexus 7 handelt, welches durch Microsoft subventioniert wird. Aufgrund der Tatsache, dass das FCC bereits sein Okay gegeben hat, scheint eine Veröffentlichung des neuen Geräts nicht mehr lange auf sich warten zu lassen.

Nokia Event könnte Aufschluss geben

Möglicherweise wird man auf dem Nokia Event am 22. Oktober in Abu Dhabi auch das RX-114 zu sehen bekommen, denn auf dem Event sollen insgesamt rund 6 neue Geräte inklusive jeder Menge neuem Zubehör präsentiert werden. Darunter sind unter anderem das Lumia 1520 Phablet, welches durch sein großes Display und High-End Ausstattung glänzen will und unter Umständen auch das Nokia Glee, ein besonders günstiges Gerät, welches Musikliebhaber ansprechen soll. Aufgrund der guten Verarbeitung der Geräte, der (nun noch stärker ausgebauten) Kooperation mit Microsoft, der klaren Designsprache von Nokia, der innovativen Software und den Fortschritten im Bereich Touchscreen, Kamera und Akku könnte ein Windows Tablet von diesem Hersteller ziemlich interessant werden.

Zwar hat sich Nokia weder positiv, noch negativ zu den Gerüchten geäußert, man darf jedoch stark davon ausgehen, dass wir in Abu Dhabi das RX-114 oder auch Lumia 2520 Tablet zu sehen bekommen und man kann nur hoffen, dass es moderne Technologie, interessante Software und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als die Microsoft Surface Reihe anbietet. Der einzige Dämpfer ist zum jetzigen Zeitpunkt, das Windows RT 8.1 verwendet werden soll, denn das Betriebssystem ist zwar auf den mobilen Einsatz zugeschnitten, hat jedoch zahlreiche Nachteile und Beschränkungen.

Tags: , , , , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*