Wurden das iPhone 5S und iPhone 6 bereits von Steve Jobs entwickelt ?

Wurden das iPhone 5S und iPhone 6 bereits von Steve Jobs entwickeltWie jedes Jahr ranken sich auch diesmal zahlreiche Gerüchte um das kommende iPhone, das wohl die Versionsnummer 5S tragen wird, noch bevor es überhaupt angekündigt wurde.  Neben den zahlreichen Spekulationen über Software und Hardware, die Apple in stoischer Gelassenheit niemals bestätigt oder dementiert, kommt von einem hochrangigen Mitarbeiter nun eine Information, die durchaus interessanter ist.

In einem Gespräch mit einer amerikanischen Tageszeitung ging es um den Diebstahl eines Entwickleriphones, der damals große Wellen geschlagen hatte, weil die damalige Generation noch nicht enthüllt worden war. Man fragte in dem Gespräch, ob man bei dem nächsten iPhone nicht einen Killswitch einbauen könnte, also eine Vorrichtung, mit der man das Gerät auch auf Distanz ausschalten bzw. komplett unbrauchbar machen kann. Der Gesprächspartner sagte, dass dies nicht ginge, weil die kommenden beiden iPhone Generationen noch vor Tim Cook, dem derzeitigen CEO von Apple, entwickelt worden wären. Das würde bedeuten, dass der verstorbene Gründer Steve Jobs die Modelle selbst entwickelt hat.

Man ist sich jedoch uneinig, was mit den nächsten beiden Generationen gemeint ist: zum einen wäre da das iPhone 5S, welches dieses Jahr mit größter Wahrscheinlichkeit auf den Markt kommen wird, zum anderen das iPhone 6, das größere Innovationen verwenden und voraussichtlich 2014 erscheinen wird, gleichzeitig ist aber auch noch ein billiges iPhone im Gespräch, das mit Kunststoffgehäuse, verschiedenen Farben und einem günstigeren Preis auf Schwellenländer und eine jüngere Zielgruppe abzielen soll. Über die Frage, ob sich die Gerüchte über ein solch billiges iPhone sich bewahrheiten, scheiden sich die Geister; einerseits wäre es untypisch für Apple, andererseits haben sie  den vielen preiswerten Modellen, die es bei Android (und auch schon bei Windows Phone) gibt, nichts entgegenzusetzen.

Viele Nutzer warten jedenfalls gespannt auf das iPhone 5S, respektive das iPhone 6, und es wäre wohl eine gute Nachricht, wenn Steve Jobs selbst diese noch konzipiert hätte, war er schließlich der Schöpfer der gesamten Marke und so in gewisser Weise auch der Begründer des Smartphone Zeitalters.  Die Frage bleibt, ob er neben dem iPhone noch andere Geräte entwickelt hat, die noch nicht auf dem Markt sind, neben neuen iPad Versionen wären wohl auch andere Geräte wie eine Smartwatch denkbar.

Tags: , , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*