Google überholt Apple – Play Store mit 800.000 Android Anwendungen

Google und Apple sind im Kampf um die Vorherrschaft bei den mobilen Betriebssystemen starke Konkurrenz füreinander. Das vielfältige Angebot an Anwendungen im hauseigenen App Store war bislang eines der wichtigsten Argumente für iOS. Mittlerweile ist es dem Herausforderer Android jedoch nicht nur gelungen aufzuschließen, sondern mit mittlerweile 800.000 Apps (vgl. App Store: 775.000)  in Führung zu gehen.

Schon vor einiger Zeit sprachen Analysten davon, dass der Play Store sein Angebot ausbauen wird, da ein stetiges, starkes Wachstum an neuen Programmen erkennbar wurde. Wenn die derzeitige Entwicklung anhält, ist davon auszugehen, dass die Zahl der Anwendungen weiter steigen wird und Apple es schwer haben könnte, in absehbarer Zeit auf ein ähnliches Niveau zu kommen.

Gleichzeitig ist es so,  dass die Anzahl an Android Entwicklern, ebenso wie die Gewinne, die man dort erzielen kann, stark ansteigen, weswegen iOS den Titel als profitabelstes (mobiles) Betriebssystem wohl nicht mehr lange halten kann. Fairerweise muss man sagen, dass die Menge der Downloads bei Apple deutlich höher ist: während der App Store vor kurzem seinen 40 Milliardensten (!) Download feiern durfte,  sind es bei Google rund 25 – 30 Milliarden.

Was sich recht deutlich unterscheidet, ist derzeit aber die Qualität der Applikationen; während Apple konsequent auf Qualitätssicherung setzt, die es zwar umständlicher und zeitaufwändiger macht, eine Anwendung hochzuladen, ist es bei Google sehr viel einfacher ein beliebiges Programm zu veröffentlichen. Die Politik von iOS kommt besonders den Anwendern zu Gute, die von dem höherwertigen Angebot und den schlechteren Chancen für betrügerische oder schädliche Anwendungen profitieren.

Das letzte System, das man als ansatzweise konkurrenzfähig bezeichnen könnte, ist Windows Phone. Trotz der vergleichsweise geringen Verbreitung und dem mageren Angebot an 150.000 Anwendungen, sind diese Werte für ein Betriebssystem, das sich erst so kurz auf dem Markt befindet, beachtlich. Zumal man durch die aufwändigen Marketingkampagnen seitens Microsoft immer öfter mit Windows Phone konfrontiert wird und immer mehr Nutzer zu einem Wechsel bereit wären.

Analysten zufolge wird der Google Play Store im Sommer diesen Jahres die magische Grenze von einer Millionen knacken. Da die Menge an Android Nutzern und Geräten immer weiter zunimmt, zeigen die aktuellen Entwicklungen sehr deutlich, in welche Richtung es in Zukunft gehen wird.

 

 

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*