Kampf auf dem Tablet-Markt – Google soll für dieses Jahr günstiges Tablet planen

Der Markt der Tablets ist wirklich hart umkämpft, mittlerweile versucht jeder Hersteller, dort Fuß zu fassen, und die beste Möglichkeit scheint es zu sein, günstige Tablets anzubieten. Dies scheint auch Google zu denken, denn noch in diesem Jahr ist wohl geplant, dass ein weiteres Tablet auf den Markt kommen soll. Dieses soll einen absoluten Kampfpreis haben, denn schon für 99 Dollar soll es wohl angeboten werden. Aber auch weitere Berichte sind zu hören bezüglich dessen, dass es das Nexus 7 Tablet bald in der Ausführung geben soll mit 32 GB.

Digitimes, das Branchenblatt, hatte berichtet, dass Google diesen Schritt plane, bis zum Ende des Jahres soll das neue günstige Tablet dann wohl auf dem Markt sein. Das Blatt verweist in diesem Bericht auf Auftragshersteller. Den Informationen nach wird dieses günstige Tablet dann wohl nur einen einfachen Single-Core-Prozessor haben, der eine Taktrate hat von wahrscheinlich 800 MHz. Auch das Display wird vermutlich billiger sein als das des Nexus 7.

Trotz des günstigen Preises soll aber auch dieses Gerät über einen Touchscreen verfügen mit einer Bilddiagonalen von sieben Zoll. Bei diesem Preis wäre es illusorisch, über ein größeres Display nachzudenken. Insgesamt kann man wohl davon ausgehen, dass bei dem Preis nicht gerade mit einer hervorragenden Ausstattung zu rechnen ist. Das Ziel von Google ist wohl klar, man will sich Marktanteile sichern im Tabletmarkt, und vor allen Dingen in Konkurrenz treten zu Amazon und deren recht günstigen Android-Tablets.

Google wird am 29. Oktober diesen Jahres eine Pressekonferenz geben, dabei werden alle Neuigkeiten vorgestellt werden, die es rund um Android gibt. Erwartet wird, dass Google bei dieser Gelegenheit auch offiziell Android 4,2 vorstellen wird. Auch ein neues Gerät der Nexus-Reihe wird wohl vorgestellt werden. Dazu werden noch Vermutungen aufgestellt, dass es neben dem günstigen Tablet auch noch weitere Nexus-Smartphones in der Präsentation geben wird.

Tags: , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*