Etwas Gutes für alle Kaffeetrinker im Büro – die abwaschbare Tastatur kommt

Es ist nicht mehr lange hin, bis in Berlin wieder die Ifa stattfinden wird, und wieder viele Neuigkeiten präsentiert werden. Eine interessante Neuigkeit wird von Logitech vorgestellt werden, die sicher viele Mitarbeiter in Büros freuen wird. Zum einen diejenigen, die sich einen Rechner mit anderen Kollegen teilen, und auch diejenigen, die gerne am Arbeitsplatz etwas trinken, aber immer Probleme damit haben, die Flüssigkeiten von der Tastatur fernzuhalten. Sehr oft ist es ja schon passiert, dass der Kaffee versehentlich nicht im Mund landete, sondern mitten auf den Tasten. Für gewöhnlich war dann nicht mehr viel zu retten, und die Tastatur wurde einfach ausgewechselt.

Das gehört nun der Vergangenheit an. Durch die waschbare Tastatur, die Logitech auf der Ifa, die vom 31. August bis zum 5. September stattfinden wird, wird ein solches Malheur nun weniger schlimm, und auch die Hygiene in Büros erhöht sich. Dies ist ja gerade in Großraumbüros ohne feste Arbeitsplätze immer so eine Sache. Wenn man die Arbeit antritt, und auf der Tastatur kleben noch Reste des Leberwurstbrötchens der Vorgängers, ist dies nicht gerade ein guter Start in den Arbeitstag.

Vielleicht erwartet man nun eine der biegsamen Gummitastaturen, aber das ist beim Washable Keyboard K310 nicht der Fall, diese Tastatur ist ein herkömmliches Desktop-Keyboard. Wer jetzt die Reste seines Frühstücks unbedingt auf der Tastatur verewigen muss, kann sie wenigstens nach Feierabend einfach wieder abwaschen. Sowohl das einfache Abspülen unter dem Wasserhahn ist möglich, als auch das Eintauchen in das Spülwasser. Allerdings muss man bei letzterem darauf achten, dass das Keyboard nicht tiefer eingetaucht wird als dreißig Zentimeter. Auch die Wassertemperatur sollte nicht zu hoch sein, sie sollte auf keinen Fall fünfzig Grad Celsius überschreiten. Nur in die Spülmaschine kann man die Tastatur nicht geben. Interessant ist sicher die Anmerkung von Logitech selbst, dass die Tastatur zunächst vom Rechner getrennt werden muss, bevor man sie abwaschen kann.

Sicherlich bietet dieses Keyboard einen großen Vorteil bei der Hygiene, es gibt aber auch einen ästhetischen Vorteil, denn auch nach einigen Jahren soll laut Hersteller die Tastatur noch aussehen wie neu und dazu auch noch problemlos funktionieren.

Das Keyboard verfügt an den unteren Seite über Abflussöffnungen, und dadurch soll es auch sehr schnell trocknen. Die Tasten sind dieses Mal laserbeschriftet und zudem noch versehen mit einer sogenannten UV-Beschichtung. So werden sie weitaus widerstandsfähiger gegen den Schmutz und natürlich auch das Wasser. Somit soll dann diese Tastenbeschriftung in etwa 5 Millionen Anschläge aushalten können.

Werden Tastaturen jeden Tag genutzt, dann verschmutzen sie immer sehr schnell. Oft möchte man gar nicht wissen, was sich alles darunter angesammelt hat, von Staub über Brötchenkrümel bis hin zu Haaren und Schuppen kann sich darunter alles festsetzen, und eine Reinigung ist immer schwierig, denn die wenigsten Tastaturen werden eine Behandlung mit Wasser auch nur Ansatzweise überstehen.

Ab Oktober diesen Jahres soll es diese neue waschbare Tastatur von Logitech im Handel geben, und mit einem Preis von rund vierzig Euro ist sie auch durchaus erschwinglich. Besucher der Internationalen Funkausstellung in Berlin können sich schon vorab überzeugen, ob dieses neue Keyboard auch hält, was es verspricht.

Tags: , , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*