E-Shop Award 2012: Jetzt bewerben

Siegel Shop Award 2012 Bei der nächsten Internet World Fachmesse am 27./28. März 2012 in München wird erstmalig von der Fachzeitschrift „Internet World Business“ ein eigener Preis für den besten E-Shop 2012 vergeben.

Deutsche Webshop-Betreiber und E-Commerce-Agenturen, die hinter der Umsetzung eines Shops stehen, können sich noch bis zum 20. Februar 2012 bewerben, gern auch mehrfach.

Sieben Kategorien bieten die Chance auf einen hochkarätigen Preis:

  • Bester Online-Pure-Player
  • Bester Multichannel-Auftritt
  • Bester Mobile-Shop
  • Beste Social-Commerce-Strategie
  • Beste Produktpräsentation
  • Bester Webshop-Relaunch 2011
  • Sonderpreis: Größte Innovation/beste Technologie

Ein solcher Preis ist überaus werbewirksam: Das Gewinnersiegel kann auf den Webseiten eingebaut werden und vermittelt Vertrauen, das Fachpublikum richtet die Aufmerksamkeit verschärft auf den Shop und/oder die jeweilige Agentur, die Berichterstattung führt zu einem höheren Bekanntheitsgrad, und öffentliches Lob für eine gelungene Arbeit einzuheimsen motiviert enorm – Gründe genug für eine Bewerbung.

Bei der diesjährigen Internet World-Messe liegt der Schwerpunkt auf E-Commerce-Lösungen. Entwicklungen bei der Shop-Software, zukünftige Technik des Internets und Trends rund um Mobile-Commerce werden vorgestellt, Infoarenen mit Vorträgen und praxisnahem Programm erwarten die Besucher, zahlreiche Sonderschauen mit thematischen, regionalen und internationalen Schwerpunkten wie beispielsweise die „Start-up Street“ für Unternehmensgründer oder die Affiliate TactixX Area  präsentieren Neuheiten der Fachszene. Parallel zur Messe findet wie schon im Vorjahr an beiden Tagen der Internet World Kongress statt. Vor dieser Szenerie mit einem Preis ausgezeichnet zu werden, dürfte kaum zu toppen sein.

Die Redaktion von „Internet World Business“ sichtet alle eingereichten Bewerbungen und  erstellt Shortlists für die einzelnen Kategorien. Wichtige Kriterien für die Bewertung sind beispielsweise Umsetzung, Performance, Usability, Design, Joy of Use und Originalität.

Eine Jury fachkundiger E-Commerce-Experten bestimmt die finalen Sieger:

  • Johannes Altmann, Gründer und Geschäftsführer des auf Usability spezialisierten E-Commerce-Dienstleisters Shoplupe
  • Martin Groß-Albenhausen, Leitung der Bereiche E-Commerce, Marketing und Social Media beim Bundesverband des Versandhandels sowie die Geschäftsführer der BVH-Services
  •  Ulrich Hafenbradl,  Gründer und Geschäftsführer des Shop-Zertifizierers Trusted Shops
  • Prof. Dr. Gerrit Heinemann,  Leiter des eWeb-Research-Centers an der Hochschule Niederrhein
  • Jochen Krisch, E-Commerce-Berater, Social-Commerce-Experte und Betreiber des E-Commerce-Blogs „Exciting Commerce“
  • Thomas Lang,  Gründer der Züricher E-Commerce-Beratung Carpathia Consulting
  • Dr. Axel Seeger, Berater für E-Commerce, Retail und POS bei der auf Modeunternehmen spezialisierten Managementberatung Tailorit
  • Thorsten Wilhelm: Gesellschafter und Gründer des Usability-Spezialisten eResult

Die drei Finalisten jeder Kategorie werden rechtzeitig informiert, um die Siegerehrung am 27.März bei der E-Commerce-Messe in München einplanen zu können. Dominik Grollmann, Chefredakteur von „Internet World Business“ und Daniela Zimmer, Redakteurin E-Commerce, werden die Preise verleihen.

 

Tags: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*