Gefällt Vielen: Shopping mit Tablet

Leuchtschrift Internet

aboutpixel.de / Leuchtschrift Internet © Rainer Sturm

Innerhalb weniger Monate haben Tablet-PCs eine steile Karriere hingelegt: Wurden sie anfangs überwiegend zu Informationszwecken genutzt, stellen sie inzwischen ein gut besuchtes Tor zum Online-Shopping-Center dar.

Vor einem Jahr waren acht von zehn Tablet-Nutzern Männer ab 40, die via iPad Zeitschriften, Magazine, Tageszeitungen und aktuelle News lasen. Die Qualität und der Komfort waren die ausschlaggebenden Faktoren, nach Feierabend genoss man gern in Ruhe das neue technische „Spielzeug“, während tagsüber unterwegs eher das iPhone genutzt wurde.

Inzwischen haben Tablet-PCs einen weitaus größeren Nutzerkreis. Aus der Gruppe der 18- bis 34jährigen User haben 79 Prozent das Tablet schon zum Online-Shopping genutzt, der häufigste Gebrauch liegt bisher noch im Bereich  Filme, Videoclips und Social Networking.

Shopping am mobilen Flach-Tablett wird mehr von Männern als von Frauen genutzt: 67 Prozent der Online-Käufer sind männlich.

Und was kauft „Mann“ mobil? Spitzenreiter sind Tickets und Deals mit jeweils 38 Prozent, dicht gefolgt von Kleidung mit 36 Prozent. Reisen, Bücher, Games, Filme, Blumen und Geschenke shopped man ebenfalls gern mobil am Flachrechner.

Jeder Sechste nutzt bereits ein Tablet für mobile Bankgeschäfte, im Vorjahr war es jeder Achte.

Tablet-Shopping hat gegenüber Shopping per Smartphone schon jetzt die Nase vorn, nur 31 Prozent der Smartphone-Besitzer haben schon einmal mobil etwas gekauft. Der größte Anteil am Online-Geschäft läuft bisher noch über den PC daheim, wo 83 Prozent der Nutzer bereits online eingekauft haben.

Experten prognostizieren den Tabletrechnern einen steilen Anstieg im Bereich Onlineshopping. Mit der zunehmenden Verbreitung auch günstigerer Tablet-PCs  wird die Zahl der Onlinekäufer  in naher Zukunft rapide wachsen.

Waren die Online-Käufer bisher die Gruppe der „early adopters“, die jede technische Neuheit als Erste verwenden, weitet sich inzwischen der Nutzungsbereich deutlich mehr in die Breite. Man erwartet, dass bis 2015 jede(r) Dritte ein Tablet zum Online-Shopping nutzt. Die Vorteile gegenüber Smartphone und PC liegen auf der Hand: Es blättert sich am Tablet angenehmer in Online-Angeboten als am Handy, gegenüber PCs und Laptops gewinnt die Mobilität und nicht zuletzt die Handtaschenkompatibilität.

Marketing-, Kommunikations- und Vertriebsexperten  wissen den neuen Kanal ebenfalls zu schätzen,  die Interaktionsmöglichkeiten mit den Kunden sind via Tablet vielfältig und der direkte Abverkauf nutzerfreundlich direkt und einfach.

Tags: , ,

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

*